Finance & Business

Jul 28 2021

Friends of autocar-Friends of autocar

Friends of autocar Friends of autocar Current breaking news Friends of autocar Apartment Slip and Fall Liability Jeffrey Johnson Managing Editor & Lawyer UPDATED: February 5, 2020 It’s all about you. We want to help you make the right legal decisions. We strive to help you make confident law decisions. Finding trusted and reliable legal advice should be easy. This doesn’t influence our content. Our opinions are our own. If you are injured in a slip and fall accident at an apartment, you may have a legal claim against the tenant and/or the landlord depending on the circumstances of the …

Jul 28 2021

Bayer-Kritiker zu Leverkusen: Bei einem Finanzinvestor ist die Sicherheit in den falschen Händen

Jan Pehrke, Journalist und langjähriger Kritiker des Chemiekonzerns Bayer, zu dem die Unglücksfirma Correnta bis vor zwei Jahren gehörte, erklärt im Gespräch mit RT DE, wo die Sicherheitsprobleme zu suchen sind, die Unglücke wie das in Leverkusen verursachen. Nach der Explosion in einer Müllverbrennungsanlage in Leverkusen geht die Suche nach den Vermissten weiter. Fünf Menschen werden nach der gewaltigen Explosion im Chempark noch vermisst.  RT DE sprach mit Jan Pehrke, Journalist und Vorstandsmitglied von Coordination gegen Bayer-Gefahren (CBG), über das Unglück. Die CBG organisiert seit 1978 erfolgreich international die kritische Auseinandersetzung mit einem der großen Konzerne der Welt. Seit 1982 …

Jul 28 2021

Frankreich gibt grünes Licht für Impfstoff von Moderna für 12- bis 17-Jährige

Die zuständigen französischen Behörden haben am Mittwoch die Zulassung des Corona-Impfstoffs von Moderna bei Kindern und Jugendlichen erteilt. Die “starke Ausbreitung” der Delta-Variante sei dafür auschlaggebend gewesen. Die Gesundheitsbehörde (HAS) genehmigte am Mittwoch die Anwendung bei 12- bis 17-Jährigen “vor dem Hintergrund der starken Ausbreitung der Delta-Variante”.  Der Impfstoff von Moderna ist der zweite Impfstoff, der in Frankreich für Kinder und Jugendliche zugelassen wird. Mitte Juni wurde schon für das Vakzin von BioNTech/Pfizer eine Genehmigung erteilt. Dadurch wolle man “eine hohe Durchimpfungsrate in allen Altersgruppen zu erreichen”, teilte die zuständige Gesundheitsbehörde HAS mit, wie das Schweizer Medium NAU berichtet. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Israel …

Jul 28 2021

Biden trifft sich mit weißrussischer Oppositionspolitikerin Tichanowskaja im Weißen Haus

US-Präsident Joe Biden hat die weißrussische Ex-Präsidentschaftskandidatin Swetlana Tichanowskaja im Weißen Haus empfangen. Die Politikerin soll Biden gebeten haben, Weißrussland zu einem “gelungenen Beispiel für einen gewaltfreien Übergang zur Demokratie” zu machen. US-Präsident Joe Biden hat sich mit der weißrussischen Ex-Präsidentschaftskandidatin und Oppositionsaktivistin Swetlana Tichanowskaja im Weißen Haus getroffen. In Bezug auf das Treffen schrieb der US-Staatschef auf Twitter: Ich hatte die Ehre, mich heute Morgen mit Tichanowskaja im Weißen Haus zu treffen. Die USA stehen bei dem Streben nach Demokratie und universellen Menschenrechten an der Seite des belarussischen Volkes. Die Oppositionspolitikerin teilte ihrerseits auf Telegram mit, sie habe Biden …

Jul 28 2021

Wieviel Politik steckt in der Energiepolitik?

Deutschland und die USA einigten sich vergangene Woche auf die Fertigstellung der Ostseepipeline Nord Stream 2. Allerdings wirft die gemeinsame Erklärung mehr Fragen auf, als sie beantwortet. Unter Lobbyisten sorgt die Übereinkunft für Entrüstung. von Karin Kneissl Das Verhältnis zwischen Politik und Energiewirtschaft lässt niemanden kalt. Geht es nun bei Erdgaslieferverträgen ausschließlich um kommerzielle Aspekte, wie die deutsche Kanzlerin Angela Merkel im Fall Nord Stream 2 stets betonte, und handelt die US-Fracking-Industrie rein privatwirtschaftlich ohne jeglichen Kontakt zur US-Regierung oder Kongressabgeordneten? Könnten die deutschen Windparks ohne staatliche Subvention und Intervention funktionieren? Selbstverständlich nicht. Der Energiemarkt, ob es sich um den …

Jul 28 2021

Russland und Syrien beraten über Flüchtlingsrückkehr

Russland und Syrien beraten noch bis Mittwoch über die Rückkehr von Flüchtlingen in ihre syrische Heimat. In Damaskus kamen am Montag die Delegationen beider Länder zusammen. Die Gespräche können als Fortführung der Internationalen Konferenz zur Rückkehr von Flüchtlingen vom November vergangenen Jahres gesehen werden. Syrien spricht von einem großen Erfolg, dass bereits erste Flüchtlinge wieder in ihre Heimat zurückgekehrt sind. Bei der Anreise am vergangenen Wochenende brachte Lawrentjew insgesamt 160 Tonnen Hilfsgüter aus Russland mit. Darunter sind allein 250.000 Dosen des Corona-Impfstoffs Sputnik Lite und wichtige Medikamente für das schwer zerstörte Syrien. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Laut den Vereinten …

Jul 28 2021

Hassrede samt Drohungen gegen Volker Beck: Attila Hildmann soll 250.000 Euro Strafe zahlen

Nicht nur gegen den Ex-Grünen-Politiker Volker Beck hatte Attila Hildmann öffentlich ausgeteilt. Doch Beck ging vor Gericht. Laut aktuellem Urteil drohen Hildmann 250.000 Euro Strafe oder ersatzweise sechs Monate Haft. Er soll jedoch in der Türkei abgetaucht sein. Während sich der als deutsch-türkischer Vegankoch bekannt gewordene Attila Hildmann vor der deutschen Justiz versteckt, befassten sich Ermittler hierzulande weiter mit dessen öffentlichen Aufforderungen zu Straftaten, Bedrohungen, Beleidigungen und dem Verdacht zur Volksverhetzung. Gut 80 Straftaten wurden Hildmann bereits vorgeworfen, jetzt erließ das Landgericht Berlin eine einstweilige Verfügung gegen den ehemaligen TV-Koch. Nach wiederholten, öffentlichen Lynch- und Morddrohungen gegen den Grünen-Politiker Volker …

Jul 28 2021

Zwei angekündigte “Querdenken”-Demos in Berlin verboten

Die “Querdenker” planen, am Wochenende um den symbolträchtigen 1. August in Berlin mehrere Veranstaltungen durchzuführen, und setzen dafür alle juristischen Hebel in Bewegung. Zwei Demonstrationen wurden am Mittwoch dennoch verboten. Die Welt berichtet am Mittwoch, dass zwei “Querdenken”-Veranstaltungen jeweils am kommenden Samstag bzw. Sonntag in Berlin durch die hauptstädtische Versammlungsbehörde verboten wurden. Bislang sei allerdings unklar, welche genau und wer konkret das Verbot aussprach. Gegenüber der Berliner Morgenpost äußerte sich ein Polizeisprecher: “Unter Berücksichtigung und nach Bewertung der objektiven Sachlage haben wir bisher zwei Versammlungen, eine am 31. Juli und eine am 1. August 2021, verboten.” Ein weitere Begründung oder Konkretisierung dieser Entscheidungen wurde …

Jul 28 2021

“Souveränität in der Produktion” – MV-Minister will nach Nord Stream 2 EU-Halbleiterprojekt

Für Christian Pegel, den Energieminister von Mecklenburg-Vorpommern, ist Nord Stream 2 ein europäisches strategisches Projekt, dem weitere folgen sollten. Am besten eine europäische Zusammenarbeit zur Halbleiterproduktion, ähnlich wie Airbus beim Flugzeugbau. Mecklenburg-Vorpommerns Energieminister Christian Pegel hat sich erfreut darüber gezeigt, das die Erdgaspipeline Nordstream 2 weitergebaut werden kann. Denn nun herrsche Rechtssicherheit für alle mittelständischen Unternehmen aus seinem Bundesland, die an dem Großprojekt beteiligt sind. Er sieht Nordstream 2 als zentralen Beitrag nicht nur zur deutschen, sondern zur europäischen Energiesicherheit. Es sei kein deutsch-amerikanischer Konflikt, sondern ein europäisch-amerikanischer gewesen; Deutschland habe zwar ein eigenes Interesse, insbesondere weil die schnell auf- …

Jul 28 2021

Britische Medien: Mehrheit der COVID-19-Patienten erst im Krankenhaus positiv getestet

Großbritannien gilt nach dem “Freedom Day” als “Experiment” für den Umgang mit der sich ausbreitenden Delta-Variante. Die Zahl der COVID-19-Hospitalisierungen habe den höchsten Stand seit März erreicht, heißt es. Doch laut Medienberichten sollen die Zahlen massiv verzerrt sein. Schon Anfang Juli soll der Prozentsatz der Delta-Variante bei den Neuinfektionen in Großbritannien nach offiziellen Verlautbarungen bei 95 Prozent gelegen haben. Dann verkündete die britische Regierung am 19. Juli den sogenannten “Freedom Day”, den Tag, an dem sämtliche Corona-Restriktionen aufgehoben wurden. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Seither reißen die Warnungen vor einem Dammbruch in Bezug auf die Zahl der nun zu befürchtenden …

Jul 28 2021

Kreml dementiert Bloombergs Bericht über russische Informationskampagne gegen Baerbock

Die US-Nachrichtenagentur Bloomberg hat unter angeblicher Berufung auf kremlnahe Quellen Russland bezichtigt, hinter einer Informationskampagne gegen Annalena Baerbock von Bündnis 90/Die Grünen als Kandidatin für das Bundeskanzleramt zu stehen. Der Kreml dementiert die Vorwürfe. Unter Berufung auf angebliche Quellen, die der russischen Regierung nahe stünden, hat die US-Nachrichtenagentur Bloomberg Moskau einer gezielten Informationskampagne gegen die Bundeskanzler-Kandidatin der Grünen Annalena Baerbock bezichtigt. Nach Angaben von Bloomberg stellt Baerbock angeblich eine Gefahr für die Interessen Russlands dar. Ihre Stellung gegenüber dem Energieprojekt Nord Stream 2 und der Außenpolitik Moskaus sei für den Kreml besorgniserregend. Eine der Quellen soll behauptet haben, Russland “sei …

Jul 28 2021

“Verräter” in Gefahr: Taliban verfolgen afghanische Ortskräfte

Mit dem Abzug der NATO-Truppen aus Afghanistan rücken die Taliban wieder vor. Jenen, die für die USA und ihre Verbündeten gearbeitet haben, geraten in Gefahr. Einige Länder sicherten ihnen bereits Unterstützung zu, doch noch ist offen, wie zügig und umfangreich diese ausfällt. Seit dem Beginn des NATO-Truppenabzugs aus Afghanistan gewinnen die Taliban zunehmend an Macht und Einfluss, die Lage im Land ist instabil. In besonderer Gefahr sind Afghanen, die für die NATO-Truppen gearbeitet haben, beispielsweise als Übersetzer. Diese sogenannten Ortskräfte sind aus Sicht der Taliban Verräter und werden als solche verfolgt und ermordet. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Die USA, …

Jul 28 2021

Taliban-Chef: “China ist ein verlässlicher Freund des afghanischen Volkes”

Während die Taliban im Bürgerkrieg mit der Regierung in Kabul und des Abzuges der letzten westlichen Truppen aus dem Land ihren Vormarsch fortsetzen, reiste eine hochrangige Delegation der militanten islamistischen Gruppe in das Nachbarland China. Der chinesische Außenminister Wang Yi hat sich am Mittwoch mit Mullah Abdul Ghani Baradar, dem politischen Führer der afghanischen Taliban, in der chinesischen Stadt Tianjin getroffen, wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Während des Treffens erklärte Chinas Spitzendiplomat, dass Peking von den afghanischen Taliban erwarte, eine wichtige Rolle im Friedens- und Wiederaufbauprozess in Afghanistan zu spielen. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Er rief die afghanischen …

Jul 28 2021

Umfrage: 41 Prozent der Ukrainer bejahen die historische Einheit von Ukrainern und Russen

Vor allem junge Ukrainer sind der Meinung, dass sie demselben historischen und geistigen Raum angehören wie die Russen. Das ergab eine Umfrage des Instituts Rejting, das eine entsprechende Aussage des russischen Präsidenten Wladimir Putin aufgegriffen hatte. 41Prozent der Ukrainer haben in einer Umfrage der Aussage des russischen Präsidenten Wladimir Putin zugestimmt, dass “Russen und Ukrainer ein Volk sind, das demselben historischen und geistigen Raum angehört”. Zu diesem Ergebnis kommt laut Medienberichten das ukrainische soziologische Institut Rejting. Dagegen lehnten 55 Prozent der Befragten die Aussage ab. Die Antworten unterschieden sich in den Landesteilen deutlich. Die Ergebnisse der Umfrage wurden nach Wohnort, …

Jul 28 2021

Bundesweit geht Impfbereitschaft zurück – in Bayern fordert jeder Zweite Ende aller Maßnahmen

In Deutschland geht die Impfbereitschaft zurück, in vielen Impfzentren ist viel weniger los als noch vor einigen Monaten. Sachsen hat nach wie vor die wenigsten Geimpften. Nichtsdestotrotz fordern immer mehr Menschen das Ende aller “Maßnahmen” – wie eine Umfrage in Bayern ergeben hat. Wie die FAZ berichtet, stockt die Impfkampagne gegen Covid-19 in Deutschland. Wie eine aktuelle Cosmo-Umfrage in Erfahrung gebracht hat, äußerten sich Mitte Juli 41 Prozent der nichtgeimpften Teilnehmer in Deutschland dahingehend, dass sie sich “auf keinen Fall” impfen lassen wollen, wenn sie ein Impfangebot für nächste Woche erhalten würden, wie RND mitteilt. Ähnliche Ergebnisse finden sich auch in anderen Ländern, in der etwa die Hälfte …

Jul 28 2021

Neues RKI-Papier: Inzidenz bleibt Hauptindikator – Kontaktreduzierung geplant

Nach Ansicht des Robert-Koch-Instituts soll die 7-Tage-Inzidenz weiterhin Hauptindikator zur Beurteilung der Corona-Lage bleiben. Das geht aus einem Papier hervor, das RKI-Präsident Lothar Wiehler am Montag den Chefs der Staatskanzleien der Länder präsentierte. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Nach Ansicht des Robert-Koch-Instituts (RKI) soll die 7-Tage-Inzidenz unverändert der Hauptindikator für die Corona-Lage in der Bundesrepublik bleiben. Dies geht aus einem Papier hervor, dass RKI-Präsident Lothar Wiehler am Montag in einer Konferenz mit den Chefs der Staatskanzleien der Länder vorstellte. Die 7-Tage-Inzidenz bleibe wichtig, um die Situation zu bewerten und frühzeitig Kontrollmaßnahmen zu ergreifen. Zuvor hatten The Pioneer und die Bild …

Jul 28 2021

Bericht: Israelische Angriffe in Gaza waren Kriegsverbrechen

Human Rights Watch hat anhand von Satellitenbildern, Videos und Augenzeugenberichten die verheerenden Kriegshandlungen im Frühjahr im Gazastreifen untersucht. Anders als von der israelischen Armee behauptet, wurden Ziele angegriffen, in denen sich gar keine militanten Palästinenser befanden. Laut der internationalen Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch wurden bei Kriegshandlungen im Gazastreifen in diesem Frühjahr Kriegsverbrechen begangen, die bisher von den zuständigen Stellen nicht untersucht worden seien. In einem am Dienstag veröffentlichten Bericht heißt es, während der Kämpfe im Mai 2021 im Gazastreifen und in Israel haben israelische Streitkräfte und militante palästinensische Gruppen Angriffe verübt, die gegen das Kriegsrecht verstoßen und offensichtlich Kriegsverbrechen darstellen. …

Jul 28 2021

“Sie sollten sich schämen!” – Russischer Tennisstar weist bei Olympia provokante Frage zurück

Ein Journalist des britischen “Guardian” wollte in Tokio von der Nummer zwei der ATP-Weltrangliste Daniil Medwedew wissen, ob russische Athleten mit einem Betrüger-Stigma zu kämpfen hätten. Der Tennisstar fand die Frage nach einem dramatischen Match bei großer Hitze taktlos und reagierte zornig. Daniil Medwedew, die Nummer zwei der Tennisweltrangliste der Herren, hat den Ausschluss eines Journalisten vom Tenniswettbewerb bei den Olympischen Spielen in Tokio gefordert. Dieser hatte ihn zuvor mit den allgemeinen Dopingvorwürfen gegen Russland konfrontiert. Die Begegnung mit dem Journalisten fand am Mittwoch in der gemischten Medienzone nach Medwedews dramatischem Dreisatzsieg über Fabio Fognini im Ariake Tennis Park statt. Medwedew hatte bei Temperaturen von …

Jul 28 2021

Informationen über US-Drohnenprogramm unter Obama lanciert: Ex-NSA-Analyst muss ins Gefängnis

Ein ehemaliger Analyst des US-Geheimdienstes NSA, der in Afghanistan diente, wurde zu 45 Monaten Gefängnis verurteilt. Er hatte Informationen über ein geheimes militärisches Tötungsprogramm der USA unter der Obama-Regierung weitergegeben. Der ehemalige US-Geheimdienstanalyst Daniel Everette Hale wurde am 27. Juli zu fast vier Jahren (45 Monaten) Gefängnis verurteilt, weil er der Presse Informationen über ein geheimes militärisches Drohnenprogramm während der Amtszeit von Präsident Barack Obama zugespielt hatte. Daniel Everette Hale war 2011 und 2012 für den US-Militärgeheimdienst NSA in Afghanistan tätig, wo er an zahlreichen Drohnenangriffen teilnahm – eine Erfahrung, die ihn nach eigenen Angaben emotional sehr belastete. Nach seinem …

Jul 28 2021

Kremlsprecher Peskow zur Aussetzung des Petersburger Dialogs: “Wir bedauern diese Entscheidung sehr”

Russland hat mit Bedauern auf die Entscheidung der deutschen Seite reagiert, die bilaterale Arbeit des Petersburger Dialogs bis auf weiteres auszusetzen. Dmitri Peskow nannte das russisch-deutsche Forum einen der wenigen offenen Dialogkanäle zwischen Moskau und Berlin. Dmitri Peskow hat am Mittwoch die Entscheidung der deutschen Seite bedauert, alle bilateralen Sitzungen des Petersburger Dialogs bis auf weiteres auszusetzen. Der Pressesprecher des russischen Präsidenten brachte zugleich seine Hoffnung zum Ausdruck, dass Wiktor Subkow, der russische Vorsitzende des Lenkungsausschusses des zivilgesellschaftlichen Forums, dennoch weiterhin in Kontakt mit den deutschen Kollegen sein werde, um dieses Thema zu diskutieren. “Das ist einer der wenigen offenen Dialogkanäle …

Apartment | Auto | Car | Credit | Insurance | Loan | News | Pharma | Real Estate | Rental | Travel | USA |