Finance & Business

Apr 13 2021

Irans Problematisches Nucklear Programm

Donate LIEBE FREUNDE, WENN SIE DIESE INHALTE MÖGEN, UNTERSTÜTZEN SIE SOUTHFRONT: PayPal: [email protected] Donation alerts: https://donationalerts.com/r/southfront Gumroad: https://gumroad.com/southfront Or via: http://southfront.org/donate/ or via: https://www.patreon.com/southfront, BTC: 3Gbs4rjcVUtQd8p3CiFUCxPLZwRqurezRZ, BCH ABC: qpf2cphc5dkuclkqur7lhj2yuqq9pk3hmukle77vhq, ETH: 0x9f4cda013e354b8fc285bf4b9a60460cee7f7ea9 Die iranische Atomanlage Natanz ist eine unglaublich wichtige Anlage für die Interessen Teherans. Eine ihrer wichtigsten Rollen ist die eines diplomatischen Druckmittels, wenn die Islamische Republik wieder am Verhandlungstisch des Atomabkommens sitzt. Natanz wurde weitgehend unterirdisch gebaut, um feindlichen Luftangriffen zu widerstehen. Als es 2002 errichtet wurde, geriet es in den Mittelpunkt der westlichen Befürchtungen, dass Teheran möglicherweise Atomwaffen erlangen könnte. Trotz vieler Anschuldigungen, zumeist aus Israel, behauptet der Iran, dass er sein angereichertes Uran zu friedlichen Zwecken …

Apr 13 2021

Fußballspiel wie in Silent Hill: Dichter Nebel macht Kicker für Zuschauer unsichtbar

13 Apr. 2021 22:56 Uhr Dichter Nebel hat ein Fußballspiel in Russland in ein sonderbares Geschehen verwandelt, das die Zuschauer an den Horrorfilm “Silent Hill” denken ließ. Wegen des ungünstigen Wetters wurde das Treffen zwar für 20 Minuten unterbrochen, dann aber doch zu Ende geführt. In Russland hat am Wochenende ein Fußballspiel für Aufsehen gesorgt. Der Grund war die ungewöhnliche Szenerie, in der die Zuschauer dem Geschehen auf dem Rasen kaum folgen konnten: Ein äußerst dichter Nebel war wohl der wichtigste Akteur beim Treffen zwischen dem FC Dynamo Stawropol und FC Jessentuki am Samstag in Stawropol. Mitten in der ersten …

Apr 13 2021

“Danser encore” – wie ein Protestsong gegen die Corona-Maßnahmen Frankreich erobert

13 Apr. 2021 22:39 Uhr Während hierzulande nur bei “Let’s Dance” das Tanzbein geschwungen wird, versammeln sich in Frankreich immer öfter Menschen im Freien, um tanzend ihren Unmut über die Corona-Politik loszuwerden. Das offizielle Video kommt mittlerweile auf über zwei Millionen Klicks. “Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren”, sagte die 2009 verstorbene Choreografin Pina Bausch einmal. In Frankreich nehmen sie die weltbekannte Choreografin offenbar beim Wort – und tanzen und singen. Zum einen gegen die Corona-Maßnahmen, aber vor allem für die Wiederöffnung der kulturellen Einrichtungen in Frankreich. Es ist die erstaunliche Geschichte eines Liedes, das mittlerweile zum Symbol des Protestes gegen Macrons …

Apr 13 2021

Neues Medikament gegen COVID-19: US-Studien zu Antikörper-Cocktails für erfolgreich erklärt

13 Apr. 2021 22:25 Uhr Das US-Unternehmen Regeneron Pharmaceuticals hat die dritte Phase klinischer Studien eines Medikaments gegen COVID-19 erfolgreich abgeschlossen. Dieses soll das Risiko symptomatischer Corona-Infektionen drastisch reduzieren. Ein neues Medikament gegen COVID-19 kann schon bald in den USA registriert werden. Das US-Unternehmen Regeneron Pharmaceuticals hat die dritte Phase klinischer Studien des Arzneimittels REGEN-COV erfolgreich abgeschlossen. Dies teilte das Biotechnologie-Unternehmen in einer Presseerklärung mit. Bisher wurden die Ergebnisse der Studien jedoch in keiner medizinischen Fachzeitschrift veröffentlicht. Für heute plant Regeneron Pharmaceuticals, bei der US-Arzneimittelbehörde FDA einen Antrag auf Zulassung zur Verwendung des Medikaments als vorbeugende Behandlung für nicht geimpfte Personen zu stellen, …

Apr 13 2021

Moskau: US-Kriegsschiffe sollten sich von der Krim und der russischen Schwarzmeerküste fernhalten

13 Apr. 2021 22:11 Uhr Die Präsenz US-amerikanischer Kriegsschiffe im Schwarzen Meer ist ein Versuch, Russland zu provozieren. Dies erklärte der stellvertretende russische Außenminister Sergei Rjabkow. Ihm zufolge werden Aktionen dieser Art den USA jedoch keine Vorteile bringen. Mit der Entsendung von Kriegsschiffen ins Schwarze Meer wollen die USA provozieren. Dies erklärte der stellvertretende Außenminister Russlands Sergei Rjabkow am Dienstag Journalisten. Er nannte die Aktionen einen Versuch, “Russland auf die Nerven zu gehen”. Washington werde hiervon aber keine Vorteile haben, so der Politiker. Er erklärte: “US-amerikanische Kriegsschiffe haben in der Nähe unserer Küste absolut nichts zu suchen. Dies sind herausfordernde …

Apr 13 2021

Statistisches Bundesamt: Aktuell keine Übersterblichkeit trotz Pandemie

13 Apr. 2021 21:58 Uhr Das Statistische Bundesamt hat die Sterbefallzahlen für das erste Quartal veröffentlicht. Wie schon im vorangegangenen Jahr lässt sich auch für 2021 keine Übersterblichkeit erkennen. Derzeit liegen die Todesfallzahlen sogar unter dem Durchschnitt der drei Vorjahre. Ende des ersten Quartals 2021 lagen die Sterbefallzahlen bereits die siebente Woche in Folge unter dem Durchschnitt des Vergleichszeitraums der drei Vorjahre, wie aus den nun veröffentlichten Daten des Statistischen Bundesamts hervorgeht. Demnach sind in der 13. Kalenderwoche (vom 29. März bis zum 4. April) insgesamt 18.152 Menschen in Deutschland gestorben. Das sind 1.077 Menschen bzw. rund sechs Prozent weniger …

Apr 13 2021

Auf ins Gelobtes Land: Israel öffnet seine Grenzen für geimpfte Touristen

13 Apr. 2021 21:44 Uhr Nun ist ein weiteres Land für Touristen bereit. Israel wird ab dem 23. Mai wieder Touristen einreisen lassen. Voraussetzung dafür sind ein Impfnachweis und ein negativer Corona-Test. Überdies können es nur organisierte Reisegruppen sein, denn diese sind leichter zu überwachen. Israel will Touristen, die gegen das Coronavirus geimpft sind, ab Ende Mai die Einreise in das Land gestatten. In einem ersten Schritt soll ab dem 23. Mai Gruppen erlaubt werden, in den Mittelmeerstaat zu reisen, wie das Gesundheits- und das Tourismusministerium am Dienstag mitteilten. Impfnachweise und negative Corona-Tests sind demnach Voraussetzung dafür.  Die israelische Tourismusministerin Farkash-Hacohen …

Apr 13 2021

Joe Biden lädt Wladimir Putin zu Gipfeltreffen in einem Drittland ein

13 Apr. 2021 21:29 Uhr Am Dienstag fand ein Telefonat zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und dem US-Staatschef Joe Biden auf Initiative des Letzteren statt. Dabei bekräftigte Biden sein Ziel, eine stabile Beziehung mit Moskau aufzubauen, und schlug Putin ein Gipfeltreffen vor. Beim Gespräch wurden eingehend die derzeitige Lage der russisch-US-amerikanischen Beziehung sowie einige aktuelle Aspekte der globalen Agenda erörtert, verlautete der Kreml in einer Mitteilung. Es hieß: “Beide Seiten bekundeten ihre Bereitschaft, den Dialog über die Kernbereiche der Wahrung der globalen Sicherheit nicht nur im Interesse Russlands und der USA, sondern auch der gesamten Weltgemeinschaft fortzusetzen.” Darüber hinaus setzte …

Apr 13 2021

Iran will Urananreicherung auf 60 Prozent steigern

13 Apr. 2021 21:17 Uhr Iran will ab morgen mit der Urananreicherung auf 60 Prozent beginnen. Dies teilte der stellvertretende Außenminister Abbas Araghchi mit. Ihm zufolge wurde die Internationale Atomenergie-Organisation bereits über die Pläne informiert. Iran will offenbar seine Ankündigung, nach dem Angriff auf die Urananreicherungsanlage in Natanz weitere Schritte im nuklearen Bereich zu unternehmen, einhalten. Am Dienstag kündigte der stellvertretende Außenminister Irans Abbas Araghchi an, ab morgen die Urananreicherung auf 60 Prozent zu erhöhen: “Die iranische Seite plant die Installation von 1.000 neuen Zentrifugen im Atomkraftwerk in Natanz.” Araghchi zufolge sei die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEO) über Irans Pläne bereits im Bilde. Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif erklärte …

Apr 13 2021

Erdoğan und Dbeiba bekräftigen ihr Bekenntnis zum umstrittenen Seegrenzabkommen von 2019

13 Apr. 2021 21:05 Uhr Der libysche Ministerpräsident Abdul Hamid Dbeiba reiste am Montag zu Gesprächen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan nach Ankara. Die Übergangsregierung in Libyen kann auf die Unterstützung der Türkei zählen. Der Chef der neuen libyschen Übergangsregierung Abdul Hamid Dbeiba und der türkische Präsident Recep Tayyip bekräftigten ihr Engagement für das umstrittene Abkommen über Seegrenzen im Mittelmeer zur Ausbeutung von Bodenschätzen. Im Streit um Erdgasbohrungen im Mittelmeer hatten die Türkei und Libyen ein Abkommen über Seegrenzen im 2019 unterzeichnet. Die Übereinkunft soll türkische Rechte im östlichen Teil des Gewässers schützen. Griechenland und Zypern sahen seinerzeit das internationale Seerecht …

Apr 13 2021

Nach ihrem Tweet zu russischen Truppenbewegungen: Lawrow fordert von AKK Klärung zur Sache Nawalny

13 Apr. 2021 20:51 Uhr Russlands Außenminister Sergei Lawrow hat der bundesdeutschen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer vorgeschlagen, Russlands Fragen über die Situation um Nawalny zu beantworten. Damit konterte er ihre Forderung nach Information zu den Truppenbewegungen in Russland. Der russische Außenminister Sergei Lawrow schlug der deutschen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer vor, die Lage um den russischen Blogger Alexei Nawalny zu klären. Mit dem Vorschlag reagierte Lawrow auf ihre Aussage, von Russland Informationen über die Bewegung seiner Truppen nahe der Grenze zur Ukraine erhalten zu wollen. Annegret Kramp-Karrenbauer könne ja bei der Bereitstellung jener Informationen “eine entscheidende Rolle spielen”, so der Minister auf einer …

Apr 13 2021

Suriye: Amerikan Yönetimi Suriye Halkına Yönelik Suç Politikalarının Sonuçlarından Sorumludur

Related Articles ŞAM – Suriye, Amerikan yönetimine, Suriye halkına yönelik suç politikalarının sonuçlarından sorumlu tutarak, iç işlerine müdahalesini ve Irak sınırlarından Suriye topraklarına yasadışı sızmasını durdurmayı, Suriye’nin güneyindeki Rukban kampındaki işgalini ve buradaki teröristlere ve katillere verdiği desteği sona erdirmesini talep etti. Amerika Birleşik Devletleri, dünyadaki ve bölgedeki araçları, Suriye’ye karşı eşi görülmemiş bir terörist savaşın sponsorluğuna dahil oluyor Dışişleri ve Gurbetçiler Bakanlığı bugün yayınladığı beyanda; “Şüphesiz olaylar ve gerçekler, Amerika Birleşik Devletleri’nin ve onun dünyadaki ve bölgedeki araçlarının Suriye Arap Cumhuriyeti’ne karşı eşi görülmemiş bir terörist savaşa sponsorluktaki rolünü göstermiştir.. Suriye’ye yönelik bu terörist savaşın ve ekonomik terörün, amacı …

Apr 13 2021

20 Jahre nach 9/11: US-Präsident Biden will Afghanistan-Abzug bis zum Herbst

13 Apr. 2021 20:35 Uhr Völlig überraschen soll US-Präsident Joe Biden in den kommenden Tagen den vollständigen Abzug der US-Truppen aus Afghanistan ankündigen. Das berichtet die Washington Post. US-Außenminister Antony Blinken und US-Verteidigungsminister Lloyd Austin unterrichten demnach derweil die NATO-Partner in Brüssel. Präsident Joe Biden wird in den kommenden Monaten alle US-Truppen aus Afghanistan abziehen. Der Abzug soll bis zum 20. Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 (“9/11”) beendet sein. Das berichtet die Washington Post unter Berufung auf Personen, die mit den Plänen vertraut sind. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Bidens Entscheidung kennzeichnet eine Neuorientierung in der Sicherheitspolitik. Zusätzlich …

Apr 13 2021

Fukushima: Japan will eine Million Tonnen kontaminiertes Wasser ins Meer spülen

13 Apr. 2021 20:15 Uhr In einer Kabinettssitzung beschloss die japanische Regierung, behandeltes Abwasser aus Fukushima ins Meer abzulassen. Der Plan, das Wasser nach und nach in zwei Jahren freizugeben, wurde von den Ministern gebilligt und als die beste Option für die Entsorgung beworben. “Wir werden die Tritiumkonzentration auf etwa ein Vierzigstel des von Japan festgelegten Richtwerts und ein Siebtel des von der WHO festgelegten Richtwerts für Trinkwasser senken. Darüber hinaus werden wir die Transparenz mit den Augen Dritter wie der IAEO aufrechterhalten und die Überwachung weiterhin genau beobachten”, sagte Yoshihide Suga, Japans Ministerpräsident. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Die …

Apr 13 2021

Mehr Druck auf Deutschland? US-Regierung will Sonderbeauftragten für Nord Stream 2 ernennen

13 Apr. 2021 20:02 Uhr Die Regierung von US-Präsident Joe Biden ist aktuell in Gespräche verwickelt, Amos Hochstein als Sonderbeauftragten für Nord Stream 2 zu ernennen. Dessen Aufgabe wird vermutlich sein, einen Weg zu finden, die Fertigstellung der Pipeline zu verhindern oder die Kosten für die Beteiligten zu erhöhen. Kürzlich wurde bekannt, dass die Biden-Administration derzeit in Diskussionen über die Ernennung eines Sonderbeauftragten verwickelt ist, der versuchen soll, genug Widerstand zu mobilisieren, um die Fertigstellung des Gaspipeline-Projekts Nord Stream 2 zu verhindern. Amos Hochstein, dessen Aufgabe es Berichten zufolge sein soll, die Fertigstellung des Projektes mindestens zu verzögern, wenn nicht …

Apr 13 2021

Landesverwaltungsamt Weimar: Antragsflut auf Quarantäne-Entschädigungen in Thüringen

13 Apr. 2021 19:48 Uhr Derzeit gehen in Thüringen pro Tag etwa 700 neue Anträge auf finanziellen Entschädigungen wegen zwangsverordneter Corona-Quarantäne ein. Etwa 25.000 offene Anträge warten weiterhin auf Bearbeitung – ein Ende ist derzeit nicht absehbar. Beim Landesverwaltungsamt in Thüringen gibt es derzeit eine “Flut von Anträgen” auf finanzielle Entschädigungen wegen zwangsverordneter Corona-Quarantäne mit Bezug auf § 56 des Infektionsschutzgesetz (IfSG), wie der MDR und die Süddeutsche Zeitung berichten.  Ein Sprecher der größten Thüringer Behörde sagte auf Anfrage der Süddeutschen Zeitung: “Aktuell werden bis zu 700 Anträge täglich neu gestellt. In den Sommermonaten des vergangenen Jahres entsprach diese Zahl fast einem Monatseingang an Neuanträgen.” …

Apr 13 2021

50-Euro-Gutschein von Firma: Edeka Nord will Mitarbeiter zur Corona-Impfung motivieren

13 Apr. 2021 19:34 Uhr Allen Mitarbeitern, die derzeit impfberechtigt sind und sich gegen SARS-CoV-2 immunisieren lassen, will die Handelskette Edeka Nord eine Prämie zahlen. Laut einem Medienbericht geht es dabei um einen 50-Euro-Gutschein. In einigen Ländern gibt es diese Praxis bereits. In einigen Ländern wie den USA oder Serbien gab es bereits mehrere Unternehmen, die ihren Beschäftigten für eine Impfung gegen das Coronavirus Prämien in Aussicht gestellt haben. So bot schon vor Monaten etwa der Discounter Lidl seinen US-amerikanischen Angestellten eine zusätzliche Vergütung in Höhe von 200 US-Dollar an, wenn sie sich gegen SARS-CoV-2 immunisieren lassen. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> In einer …

Apr 13 2021

Krise an der US-Grenze: Lateinamerikanische Länder sollen Migranten militärisch stoppen

13 Apr. 2021 19:19 Uhr Unter Joe Biden eskaliert die Migrationskrise an der US-Grenze zu Mexiko. Ein neu geschlossenes Abkommen soll Mexiko, Guatemala und Honduras verpflichten, ihre Grenzen militärisch zu sichern. Auch einen Weiterbau der Mauer schließt die Biden-Administration nicht aus. Die USA verschärfen ihre Maßnahmen zur Migrationskontrolle an der Grenze zu Mexiko, nachdem im März über 172.000 Menschen, eine Rekordzahl, an der Grenze aufgegriffen wurden – etwa 19.000 davon unbegleitete Minderjährige. Seit der von US-Präsident Joe Biden angekündigten Lockerung des strikten Grenzregimes der USA stieg die Zahl der Einreisewilligen aus Lateinamerika sprunghaft an. US-Behörden haben nun mit den Regierungen …

Apr 13 2021

Israel fürchtet heftige Reaktion Irans auf Sabotageakt in Natanz wegen westlicher Berichterstattung

13 Apr. 2021 19:04 Uhr Während Israel mit einer heftigen Reaktion Irans auf den jüngsten Angriff in Natanz aufgrund der westlichen Berichterstattung über den Vorfall rechnet, meldete Teheran, dass die beschädigten IR-1-Zentrifugen in kürzester Zeit durch neue ersetzt worden seien. Eine kürzlich erschienene Reihe von Berichten über israelische Angriffe auf Ziele in Iran habe Sicherheitsbeamte in Israel dazu veranlasst zu untersuchen, ob es politische Funktionäre gebe, die die Spannungen mit Iran für eigene persönliche Belange und den Wettbewerb um Prestige nutzen wollten, berichtete Haaretz. Die jüngsten Berichte, in denen anonyme israelische und US-amerikanische Beamte mehrfach zitiert wurden, offenbarten, dass Israel hinter dem Angriff auf die …

Apr 13 2021

Keine Tests mehr: Diese Lockerungen plant Spahn für Geimpfte

13 Apr. 2021 18:48 Uhr Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant Lockerungen für Geimpfte. Tests und viele Einschränkungen im öffentlichen Leben sollen wegfallen. Druck kommt auch aus dem Bundestag. Um die Umsetzung sollen sich die Länder kümmern. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant, vollständig geimpften Personen ihre Freiheiten zurückzugeben. Die geht aus einem Schreiben des Ministers an die Bundesländer hervor, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Geimpfte Menschen können “grundsätzlich in Bezug auf individuelle Schutzmaßnahmen wie Quarantänemaßnahmen ausgenommen werden, solange sie keine Symptomatik aufweisen”, schreibt Spahn. Sein Vorschlag stützt sich auf ein Papier des Robert Koch-Instituts an das Gesundheitsministerium. Darin …

Apartment | Auto | Car | Credit | Insurance | Loan | News | Pharma | Real Estate | Rental | Travel | USA |