Finance & Business

Feb 19 2021

Lüneburg: Psychiatrie-Patient tötet zwei Mitpatienten und verletzt Pflegerin schwer

19 Feb. 2021 22:50 Uhr In der Nacht zum Freitag hat ein Tötungsdelikt in einer psychiatrischen Klinik im niedersächsischen Lüneburg für einen großen Polizeieinsatz gesorgt. Durch die Attacke eines Patienten wurden zwei Menschen getötet, drei weitere Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Dringend tatverdächtig ist ein 21-Jähriger, der überwältigt und in Gewahrsam genommen wurde, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Einsatzkräfte setzten dabei Pfefferspray ein und legten dem Mann Handfesseln an. Nach ersten Erkenntnissen soll der Verdächtige einen 54 Jahre alten Patienten von derselben Station durch Gewalteinwirkung auf den Hals getötet haben. Ein 56 Jahre alter Patient wurde vermutlich …

Feb 19 2021

“Beendet die Besetzung”: US-Republikaner rügen Narrativ einer “QAnon-Bedrohung” bei Kapitol-Wache

19 Feb. 2021 22:22 Uhr Wegen einer angeblichen Bedrohung durch die Online-Aktivitäten der QAnon-Anhänger setzte sich die Kapitol-Polizei für den Verbleib der Nationalgarde am Kongresssitz bis März ein. Mit dem Vorwand solle aber nur dessen “Okkupation” gerechtfertigt werden, meinten die US-Republikaner. Der Einsatz von mehreren Tausend Soldaten der US-Nationalgarde sowie die Umzäunung des Kongressgebäudes einschließlich einer Stacheldraht-Sicherung sollen mindestens bis Ende März verlängert werden, wie am Donnerstag bekannt wurde. Laut einem Bericht der Zeitung Newsweek sei dies die Reaktion der Kapitol-Polizei auf mehrere Online-Chatgruppen der Anhänger der QAnon-Bewegung, die sich mit einer vermeintlich bevorstehenden Inaugurationszeremonie des Ex-Staatschefs Donald Trump am …

Feb 19 2021

Wachsende Rolle der NATO verbirgt Realität eines US-Imperiums im Niedergang

19 Feb. 2021 21:48 Uhr von Scott Ritter Das kürzlich abgeschlossene virtuelle Treffen der Verteidigungsminister der NATO war Präsident Joe Bidens erste Gelegenheit, ein Versprechen einzuhalten. Er will den Schaden wiedergutmachen, den die umstrittene Politik seines Vorgängers Donald Trump dem Militärbündnis zugefügt hat. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Der Vereinigung der NATO unter neuer, integrativerer US-amerikanischer Führung wurde große Aufmerksamkeit geschenkt. Doch die harten Realitäten der politischen Prioritäten von Verteidigungsminister Lloyd Austin und seiner zugrunde liegenden Wirtschaft deuten auf etwas anderes hin. Die geschwächten USA wollen eine europäische Militärallianz weiter ausnutzen, um ein im Niedergang begriffenes Amerika zu stützen. Finanzielle Bedenken blieben …

Feb 19 2021

Merkel: Pandemie nicht vorbei, bevor nicht alle Menschen auf der Welt geimpft sind

19 Feb. 2021 21:28 Uhr Nach dem virtuellen G-7-Gipfel am Freitag ging Bundeskanzlerin Merkel vor der Presse auf die in der Abschlusserklärung unterstrichenen Punkte ein, darunter mehr Multilateralismus, eine Erholung der Weltwirtschaft und die Entschlossenheit, die Pandemie zu besiegen. Deutschland und andere reiche Länder müssen möglicherweise neben Geld auch einen Teil ihrer eigenen Impfstoffvorräte an Entwicklungsländer abgeben, da nur die Impfung der ganzen Welt die Coronavirus-Pandemie beenden wird, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag. Nach einer Videokonferenz der Staats- und Regierungschefs der G-7-Gruppe der großen Industrieländer sagte Merkel, sie haben nicht über spezifische Prozentsätze ihrer Impfstoffvorräte diskutiert, die an ärmere …

Feb 19 2021

U.S. Wollen Mit Iran Verhandeln, Während Israel Und Hezbollah Drohungen Austauschen

Donate To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video LIEBE FREUNDE, WENN SIE DIESE INHALTE MÖGEN, UNTERSTÜTZEN SIE SOUTHFRONT: Donation Alerts (PayPal, Visa, Master Card etc): https://www.donationalerts.com/r/southfront Or via: http://southfront.org/donate/ or via: https://www.patreon.com/southfront, BTC: 3Gbs4rjcVUtQd8p3CiFUCxPLZwRqurezRZ,  BCH ABC: qpf2cphc5dkuclkqur7lhj2yuqq9pk3hmukle77vhq,  ETH: 0x9f4cda013e354b8fc285bf4b9a60460cee7f7ea9 Die Hisbollah, eine der Erzfeinde Israels und ein treuer Verbündeter des Iran, bleibt bei ihrer harten Rhetorik gegen Tel Aviv. Am 17. Februar veröffentlichte die Gruppe ein 2-minütiges Video mit dem Titel “Oh Zionisten, es gibt militärische Ziele in euren Städten.” Das Filmmaterial enthielt eine Drohung, 10 Ziele der Israelischen Verteidigungskräfte (IDF) in …

Feb 19 2021

Münchner Sicherheitskonferenz: USA und EU wollen mehr Druck auf Russland und China ausüben

19 Feb. 2021 20:52 Uhr Auf der Münchner Sicherheitskonferenz bot Bundeskanzlerin Angela Merkel US-Präsident Joe Biden eine “strategische Zusammenarbeit” mit Blick auf Russland und China an. Man müsse eine “gemeinsame transatlantische Russland-Agenda” entwickeln, erklärte die Kanzlerin. Gleich zu Beginn der diesjährigen, erstmals digital stattfindenden Münchner Sicherheitskonferenz stellte US-Präsident Joe Biden klar, dass die USA sich nun wohl häufiger in internationale Angelegenheiten einmischen werden: “Ich sende eine klare Botschaft an die Welt: Die USA sind zurück!” <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Biden bezeichnete die “Partnerschaft” der Vereinigten Staaten und der EU als “Grundpfeiler für die amerikanische Außenpolitik”. Weiter hieß es in …

Feb 19 2021

Wie die Süddeutsche Zeitung einem Mitarbeiter von RT DE den Schauprozess macht

19 Feb. 2021 20:23 Uhr von der Redaktion “Bitte unterschreiben sie hier!” – das hätte eigentlich genügt. Warum sich die Süddeutsche Zeitung noch die Mühe gemacht hat, unserem RT DE-Kollegen Florian Warweg eine ganze Reihe von Fragen zu schicken, wird für immer ihr Geheimnis bleiben. Vielleicht wollte man in München zumindest den Schein wahren und nicht den Eindruck einer schon feststehenden Verurteilung erwecken. Dabei stand das Urteil schon lange fest, Warweg musste nur noch seine Unterschrift darunter setzen. So wie immer, wenn es um RT DE geht. Ein reiner Schauprozess. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Unser geschätzter Kollege mag sich …

Feb 19 2021

Foreign Affairs: Washington soll ein höheres Maß an Multipolarität in der Weltpolitik anerkennen

19 Feb. 2021 19:37 Uhr Ein besserer Ansatz in der US-Russland-Politik wäre, dass Washington ein höheres Maß an Multipolarität in der Weltpolitik akzeptiert. US-Politiker sollen unrealistische Erwartungen an ihre Fähigkeit aufgeben, Russlands politische Kultur zu ändern, so Foreign Affairs. Die durch den gewaltsamen Tod des schwarzen US-Amerikaners George Floyd ausgelösten Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt sowie Trumps Präsidentschaft und der Sturm auf Kapitol haben die Zerbrechlichkeit der US-Demokratie offenbart, so das US-Journal Foreign Affairs mit den Schwerpunkten US-Außenpolitik und internationale Politik. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> In den Augen Russlands und vieler anderer Staaten sei seither die Statur der Vereinigten Staaten geschmälert worden. …

Feb 19 2021

Profitstreben – Pfizer und BioNTech in der Kritik wegen hohen Preises für Impfstoff

19 Feb. 2021 19:03 Uhr Noch Anfang dieses Jahres war es das Unternehmen BioNTech, das Kritik an der EU übte, weil Verhandlungen über ein Impfstoff-Angebot vergleichsweise schleppend vorangegangen seien. Nun wurde der von BioNTech-Pfizer veranschlagte Preis bekannt, wodurch die Firmen in der Kritik stehen. Im Sommer vergangenen Jahres erhielt die EU-Kommission ein streng vertrauliches Angebot der Pharmahersteller Pfizer und BioNTech, um Millionen Impfungen zu ermöglichen. Nach Informationen von NDR, WDR und der Süddeutschen Zeitung (SZ) betrug der Preis darin 54,08 Euro pro Dosis, einer Abnahme von 500 Millionen Dosen. Insgesamt wollte BioNTech-Pfizer 27 Milliarden Euro, um genug Impfstoffe zu liefern, …

Feb 19 2021

COVID-19-Impfung: Immer mehr Nebenwirkungen und Todesfälle – systematisch untersucht wird dies nicht

19 Feb. 2021 18:30 Uhr Neuer Bericht: Nach Corona-Impfungen verzeichnet das Paul-Ehrlich-Institut immer mehr schwere Nebenwirkungen und Todesfälle. Auch Jüngere sind betroffen. Schuld seien nach wie vor nicht die Vakzine, sondern Vorerkrankungen, Alter, Zufall. Systematisch untersucht werden die Fälle nicht. von Susan Bonath Die Nebenwirkungen und Todesfälle bei Personen, die zuvor gegen COVID-19 geimpft worden waren, mehren sich. In seinem am 18. Februar veröffentlichten neuen “Sicherheitsbericht” meldete das für die Impfstoff-Überwachung zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI) 7.690 Fälle von Nebenwirkungen, die zwischen dem 27. Dezember 2020 und dem 12. Februar 2021 gemeldet worden seien. Bei 1.187 Fällen habe es sich um schwerwiegende …

Feb 19 2021

Uluslararası Koalisyonu, Haseke Kırsalındaki Yasadışı Üslerine Silah Ve Lojistik İkmal Gönderiyor

HASEKE – ABD liderliğindeki sözde “uluslararası koalisyonu”, Hasaka valiliğindeki yasadışı üslerine ek silah ve lojistik malzeme geçirdi. Yerel kaynaklar SANA’ya, “uluslararası koalisyonunun” Kuzey Irak’tan gelen Haseke kırsalındaki yasadışı askeri üslerine bir silah ve lojistik teçhizat konvoyu getirdiğini söyledi. Kaynaklar, terör örgütü IŞİD’in ortadan kaldırıldığını defalarca duyurmasına rağmen, koalisyon’un Suriye Ceziresi’ndeki üslerine askeri ve lojistik takviye girişini son haftalarda artırdığına dikkat çekti. Bu, ABD’nin her zaman bu “ittifakın” onun için bulundurulduğunu ilan ettiği bahanedir. © 2019-2020, All Rights Reserved, Finance & Business

Feb 19 2021

Haseke Kırsalın’da Türk Işgal Güçleri Ile Paralı Askerleri Ve (SDG) Milisleri Arasındaki Çatışmalarda Maddi Hasarlar

HASEKE – bir yandan Türk işgal güçleri ve paralı askerleri, diğer yandan da Amerikan işgaliyle bağlantılı “SDG” milisleri arasında Hasaka’nın kuzeydoğusu Tel Tamr kırsalında Ebu Rasin ekseninde yeniden çatışmalar yaşandı. Yerel kaynaklar SANA’ya, Türk işgal güçleri ile çeteleri ile Hasaka’nın kuzey kırsalındaki Abu Rasin kasabası yakınlarındaki “Qasd” militanları arasında çıkan çatışmaların halkın mallarına maddi zarar verdiğini bildirdi. kamu malı. Kaynaklar, çatışmaların bu öğleden sonra tırmandığına, özellikle de birkaç top mermisinin Abu Rasin kasabasının kuzey eteklerinde düştüğü ve halk arasında paniğe yol açarak bazılarının evlerinden kaçıp güney mahallelerine gitmeye zorladığına dikkat çekti. © 2019-2020, All Rights Reserved, Finance & Business

Feb 19 2021

Nach Russland geflüchtete Journalistin: Ukraine sieht heute eher wie Somalia aus

19 Feb. 2021 17:52 Uhr Die ukrainische Journalistin Aljona Beresowskaja musste nach Russland fliehen. In der Ukraine wird ihr Staatsverrat vorgeworfen. Dies erfolgte, nachdem sie in einem Interview einen Politiker gefragt hatte, ob es für die Ukraine als Teil Russlands besser wäre. Die ukrainische Journalistin Aljona Beresowskaja kann in ihre Heimat nicht zurückkehren. In der Ukraine wird ihr Staatsverrat, Terrorismus und Angriff auf die territoriale Integrität des Landes vorgeworfen. Der Grund für solche Anschuldigungen war Beresowskajas Interview mit Wiktor Medwedtschuk, dem Vorsitzenden des politischen Rates der Partei “Oppositionsplattform – Für das Leben”. Während des Gespräches fragte sie, ob der Politiker der …

Feb 19 2021

Begleichung historischer Schuld: Peru erkennt Recht von Zwangssterilisierten auf Entschädigung an

19 Feb. 2021 17:20 Uhr Mehr als 20 Jahre nach Beendigung des staatlichen Zwangssterilisationsprogramms gibt Peru den Überlebenden und Hinterbliebenen Hoffnung auf Wiedergutmachung. Zum ersten Mal wurde den Opfern der Gewaltakte das Recht auf Entschädigung zugesprochen. Die staatlich angeordneten Zwangssterilisationen fanden unter der Regierung des Ex-Präsidenten Alberto Fujimori in den Jahren 1996 bis 2000 statt, berichtete die Deutsche Welle. Sie waren Teil des sogenannten Nationalen Programms für Reproduktive Gesundheit und Familienplanung, welches als Maßnahme zur Armutsbekämpfung ins Leben gerufen worden war. Den menschenunwürdigen Operationen wurden insgesamt mehr als 300.000 Frauen und rund 22.000 Männer unterzogen, meist ohne Betäubung und postoperative Versorgung. …

Feb 19 2021

Vershinin, Pedersen ile Suriye’deki Durumu Görüştü

MOSKOVA – Rusya Dışişleri Bakan Yardımcısı Sergey Vershinin, BM Genel Sekreteri’nin Suriye özel temsilcisi Geir Pedersen ile Suriye’deki durumu görüştü. Rusya Dışişleri Bakanlığı internet sitesinde yayınladığı beyanda, İki tarafın Suriyelilerin kendileri tarafından yürütülen ve uygulanan siyasi süreci, BM’nin yardımıyla ve BM Güvenlik Konseyi’nin 2254 sayılı Kararında öngörüldüğü üzere, ilerletme çerçevesinde dün gece Suriye ve çevresindeki mevcut durumu ayrıntılı şekilde tartıştığını belirtti. © 2019-2020, All Rights Reserved, Finance & Business

Feb 19 2021

Schleichender Tod des Gewerbes – Taxifahrer protestieren erneut in Berlin gegen Freibrief für Uber

19 Feb. 2021 16:07 Uhr In Berlin haben am Freitag erneut Taxifahrer gegen eine Gesetzesänderung, die neuen Anbietern den Marktzugang erleichtern soll, protestiert. Mobilitätsanbieter wie Uber erhielten einen Freibrief, während das bereits bedrohte Taxi-Gewerbe das Nachsehen habe, so die Taxi-Innung. Das Taxi-Gewerbe steht unter starkem Druck – sowohl durch die Corona-Pandemie, längerfristig aber vor allem durch Konkurrenz-Anbieter wie Uber, Free Now und ähnlichen. Die Anzahl der Taxis in der Hauptstadt ist bereits gesunken. Die Taxifahrer befürchten, dass mit den geplanten Änderungen am Personenbeförderungsgesetz zugunsten solcher meist per App bestellbaren, günstigen Fahrdienstvermittlern der schleichende Tod des Gewerbes einhergeht. Am Freitag haben …

Feb 19 2021

Stromausfall in Texas – ganz ohne russische Hacker

19 Feb. 2021 15:54 Uhr Ein Kommentar von Robert Bridge Eine der irren Anschuldigungen, die US-Mainstream-Medien bislang gegen Russland erhoben, lautet, dass der Kreml während eines brutalen Kälteeinbruchs in den USA “den Strom abwürgen” könnte. Sollte Russland nun auf eine Entschuldigung warten, nachdem das Energienetz im US-Bundesstaat Texas zusammengebrochen ist? Mehr zum Thema – “Flatterenergie”: Europas Stromnetze um Haaresbreite zusammengebrochen “Niemals einen guten …” Nein, diesmal nicht Shitstorm, sondern “Niemals einen guten Schneesturm vergeuden”, scheint das Mantra des Augenblicks zu sein, alldieweil sich der US-Bundesstaat Texas in einem Ausnahmezustand befindet. Inmitten von Wetterkapriolen, die die Temperaturen im ganzen Land abstürzen ließen …

Feb 19 2021

Jemen-Krise: Die VAE bauen ihre Militärbasis in Eritrea ab

19 Feb. 2021 15:04 Uhr Die VAE sollen Teile ihrer Militärbasis in Eritrea abgebaut haben. Diese wurde auch genutzt, um Gefangene aus dem Jemen-Krieg festzuhalten. Bei den Luftangriffen der von Saudis geführten Koalition im Jemen wurden abertausende Zivilisten getötet. Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sollen Teile einer Militärbasis, die sie in der ostafrikanischen Nation Eritrea betreiben, abgebaut haben. Satellitenbilder, die von The Associated Press Show analysiert wurden, sollen zeigen, dass die VAE neu gebaute Strukturen in der in Assab stationierten Militärbasis abreißen. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Das Land, das einst vom ehemaligen US-Verteidigungsminister Jim Mattis als …

Feb 19 2021

Spahn und Wieler warnen: “Das Virus gibt nicht einfach auf”

19 Feb. 2021 14:06 Uhr Gesundheitsminister Spahn und RKI-Chef Wieler betrachten vor allem die Ausbreitung der Virusvariante B 1.1.7. mit großer Sorge. Laut Wieler ist zu befürchten, dass nun auch Kinder verstärkt erkranken. Beide riefen die Bevölkerung dazu auf, das Impfangebot anzunehmen. Drei Wochen vor dem mutmaßlichen Ende des Lockdowns dämpften Gesundheitsminister Jens Spahn und der Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI) Lothar Wieler am Freitag die aufkeimende Zuversicht in weiten Teilen der Bevölkerung. So sei statt einer weiter sinkenden Zahl an positiv auf SARS-CoV-2 getestete Personen nun eher eine Seitwärtsbewegung auszumachen, erklärte Spahn. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Laut Wieler …

Feb 19 2021

Schweiz: Aufrufe zum zivilen Ungehorsam gegen die Corona-Politik der Regierung

19 Feb. 2021 13:25 Uhr Auch die Schweiz befindet sich seit Mitte Dezember im Lockdown, doch allmählich regt sich Widerstand gegen die Corona-Politik des Landes. Petitionen fordern ein Ende des Lockdowns, und Weltwoche-Chefredakteur Roger Köppel regt zivilen Ungehorsam an. Wie viele Staaten in Europa befindet sich auch die Schweiz in der Corona-Gesundheitskrise in einem Lockdown. Seit Mitte Dezember sind die Restaurants geschlossen, Läden dürfen nur noch bis 19 Uhr geöffnet haben, und Sonntagsverkäufe sind verboten. Vermutlich dürfte der Lockdown nach einem Bericht der Neuen Zürcher Zeitung auch verlängert werden, da Politiker des Bundesrates (Regierung der Schweizerischen Eidgenossenschaft, Anm. d. Red.) …

Apartment | Auto | Car | Credit | Insurance | Loan | News | Pharma | Real Estate | Rental | Travel | USA |