Finance & Business

Dec 23 2020

Erdoğan zum EGMR-Urteil: “Die Entscheidung ist politisch motiviert”

23 Dez. 2020 22:38 Uhr Am Dienstag hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte von der Türkei die sofortige Freilassung des seit 2016 inhaftierten kurdischen Oppositionspolitikers Selahattin Demirtaş gefordert. Deutschland ruft die Türkei auf, die Entscheidung des EGMR so schnell wie möglich umzusetzen. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan bezeichnete die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs zum inhaftierten kurdischen Oppositionspolitiker Selahattin Demirtaş als “scheinheilig” und “politisch motiviert”.  Dass das Gericht die Freilassung einer Person anordne, die eine “Terrororganisation” unterstütze, sei “Doppelmoral und Scheinheiligkeit”, sagte Erdoğan am Mittwoch in Ankara vor den Anhängern seiner islamisch-konservativen Regierungspartei AKP. Das Gericht stelle sich damit hinter …

Dec 23 2020

Kein Bedauern über die Ermordung der Top-Iraner – Russland kritisiert UN-Bericht

23 Dez. 2020 22:24 Uhr Am 22. Dezember war eine mögliche Rückkehr der USA zum Atomabkommen Thema im UN-Sicherheitsrat. UN-Generalsekretär António Guterres war der Berichterstatter. Russland hat den Bericht wegen des Zynismus im Umgang mit mörderischen Aktionen gegen Iraner kritisiert. Der Bericht des UN-Generalsekretärs António Guterres über den Iran hat die Ermordung des Wissenschaftlers Mohsen Fachrisadeh nicht verurteilt, ebenso wenig wie die Ermordung von General Qassem Soleimani, sagte der Erste Stellvertretende Ständige Vertreter Russlands bei den Vereinten Nationen, Dmitri Poljanski. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Guterres drückte sein Bedauern darüber aus, dass sich die USA aus dem Atomdeal mit dem …

Dec 23 2020

Großbritannien und EU stehen kurz vor der Unterzeichnung eines Brexit-Handelsabkommens

23 Dez. 2020 21:59 Uhr Mehrere Medien berichten, dass eine Einigung im Brexit-Streit in greifbarer Nähe ist. Ein Deal sei “eher wahrscheinlich als unwahrscheinlich”. Zuletzt drehten sich die seit Monaten laufenden Verhandlungen insbesondere um Streitfragen wie die künftigen Fischereirechte. Im Brexit-Streit bewegen sich die Europäische Union und Großbritannien offenbar auf eine Einigung zu. Man sei “in der Endphase”, hieß es am Mittwochnachmittag aus EU-Kommissionskreisen. Beide Seiten verhandeln seit Monaten über einen Handelspakt für die Zeit ab 1. Januar. Kurz vor Ablauf der Brexit-Übergangsphase kritisieren Europaabgeordnete scharf, dass immer noch kein Handelsabkommen der Europäischen Union mit Großbritannien steht. Diese Übergangsfrist läuft am 31. …

Dec 23 2020

“Schade, dass Sie endlich gehen” – Russischer UN-Vertreter geht deutschen Botschafter persönlich an

23 Dez. 2020 21:40 Uhr Der deutsche UN-Botschafter Christoph Heusgen hat erneut Russland und China auf der letzten Sitzung beim UN-Sicherheitsrat kritisiert. Der russische UN-Vertreter ließ die Kritik nicht gelten und teilte gegen seinen deutschen Kollegen kräftig aus. Fast legendär sind inzwischen die Wortgefechte zwischen den russischen und deutschen UN-Vertretern. Bei der letzten Sitzung im UN-Sicherheitsrat in diesem Jahr, die eigentlich dem Stand der Dinge beim Iran-Atomprogramm gewidmet war, hat es wieder Streit gegeben zu Themen, die mit dem Atomprogramm nichts zu tun hatten.  Nach einer kritischen Anmerkung des deutschen UN-Botschafters Christoph Heusgen zum russischen Verhalten im Fall Nawalny deutete der erste …

Dec 23 2020

Berliner Charité veröffentlicht Bericht zur Behandlung von Alexei Nawalny

23 Dez. 2020 21:00 Uhr Ärzte der Berliner Charité haben einen medizinischen Bericht zur Behandlung von Alexei Nawalny während seines Klinikaufenthalts in der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht. Laut Pressedienst der Charité erschien der Artikel mit Einverständnis des Patienten. Laut dem Bericht, in dem Nawalny nicht beim Namen genannt wird, lag der 44-Jährige zum Zeitpunkt seiner Einweisung in das Omsker Notfallkrankenhaus Nr. 1 am 20. August im Koma. Dem Patienten wurden vermehrter Speichelfluss und Schwitzen, Atemversagen, Muskelkrämpfe, Kohlenhydratstoffwechsel- und Elektrolytstörung sowie metabolische Enzephalopathien bescheinigt. Die therapeutischen Maßnahmen, die die russischen Mediziner in den ersten Stunden nach dem Auftreten der Symptome ergriffen hatten, umfassten …

Dec 23 2020

Biontech-Gründer Sahin zur Corona-Mutation: Impfstoff könnte in sechs Wochen “umgearbeitet” werden

23 Dez. 2020 20:12 Uhr Biontech-Gründer Ugur Sahin befürchtet offenbar nicht, dass die Schutzwirkung des von ihm entwickelten Impfstoffs durch die neue Mutation von SARS-CoV-2 beeinträchtigt sein sollte. Im Notfall könne man den Impfstoff auch “in sechs Wochen verändern”. Durch die in Großbritannien aufgetauchte neue Variante von SARS-CoV-2 wächst bei Teilen der Bevölkerung die Sorge, dass die bisher entwickelten Impfstoffe nicht gegen die mutierte Version des Virus wirken. Ugur Sahin, der als Gründer von Biontech zusammen mit dem US-Pharmakonzern Pfizer an der Entwicklung eines mRNA-Impfstoffs gegen COVID-19 beteiligt ist, sieht jedoch keinen Grund dafür. Er geht davon aus, dass der …

Dec 23 2020

Gewerkschaft der Polizei: Versammlungen und Demos müssen verboten werden

23 Dez. 2020 19:35 Uhr Die Gewerkschaft der Polizei Bayern fordert ein Verbot von Versammlungen und Demonstrationen bis zum Ende des Lockdowns. Das “Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit” müsse “in den Hintergrund treten”. Verstöße dagegen müssen “Konsequenzen” haben. Aus Sicht der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Bayern ist es “nicht mehr nachvollziehbar, warum Demos nach wie vor erlaubt werden”. In einer Pressemitteilung vom 23. Dezember fordert sie das Verbot von Versammlungen und Demonstrationen. Diese seien in der “jetzigen Situation eines erneuten, harten Lockdowns” nicht mehr angemessen. “Solche Veranstaltungen” seien etwa am 31. Dezember und 1. Januar in Berlin geplant. “Das Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit …

Dec 23 2020

Kolumbien und Russland weisen jeweils zwei Diplomaten aus

23 Dez. 2020 18:43 Uhr Zwischen Kolumbien und Russland ist es zu einer diplomatischen Entzweiung gekommen. Bogotá und Moskau erklärten jeweils zwei Botschaftsmitarbeiter zu unerwünschten Personen und verwiesen diese des Landes. Laut Medien soll der Grund dafür ein Spionageskandal sein. Russland hat am Mittwoch zwei kolumbianische Diplomaten zu unerwünschten Personen erklärt und sie des Landes verwiesen. Somit reagierte Moskau auf die Ausweisung zweier russischer Botschaftsmitarbeiter durch die Behörden in Bogotá. Das russische Außenministerium bestellte den Botschafter des südamerikanischen Landes in Moskau, Alfonso López Caballero, ein und händigte ihm eine Protestnote aus. ❗ 22 декабря в МИД России был вызван Посол …

Dec 23 2020

V für “Victory”: Exklusivinterview mit Chef des Gamaleja-Instituts über Corona-Impfstoff Sputnik V

23 Dez. 2020 18:11 Uhr Das russische Corona-Vakzin Sputnik V des Gamaleja-Instituts für Epidemiologie und Mikrobiologie hat weltweit für Furore gesorgt. Im Gespräch mit RT beantwortete der Leiter des Forschungszentrums, Alexander Ginzburg, wichtige Fragen zu dem bahnbrechenden Impfstoff. Entwicklung in Rekordzeit Die phänomenale Zügigkeit, mit der Sputnik V entwickelt und für zivilen Gebrauch freigegeben wurde, sorgte in der ganzen Welt für viel Aufsehen. Der gesamte Weg von der Aufnahme des Staatsauftrags und der Erlangung der Finanzierung bis zur Registrierung des Impfstoffes nahm lediglich fünf Monate in Anspruch. Die spektakuläre Errungenschaft ist der wissenschaftlichen Leistung der Mitarbeiter des Gamaleja-Instituts zu verdanken, …

Dec 23 2020

USA verlegen Flugzeugträger-Gruppe nach Somalia und Hunderte Soldaten in andere Teile Ostafrikas

23 Dez. 2020 17:30 Uhr Die USA haben eine Flugzeugträger-Gruppe und eine Expeditionseinheit der Marine vor die Küste Somalias geschickt. Ziel ist es, etwa 700 US-Soldaten in andere Teile Ostafrikas zu verlegen. Die Zielorte und die genaue Bestimmung der Truppen wurden bisher nicht genannt. Das Pentagon verstärkt die militärische Präsenz vor der Küste Somalias, da die USA etwa 700 Soldaten aus Somalia in andere Teile Afrikas verschieben wollen. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Die Makin Island Amphibious Ready Group und die 15. Marine Expeditionary Unit, bestehend aus ungefähr 5.000 Seeleuten und Marinesoldaten, kamen dort an, um “maritime Sicherheitsoperationen durchzuführen,” lautete …

Dec 23 2020

Der Türkische Angriff Auf Eine ISSA Führt Zu Einem Misserfolg

Donate Loading the player… LIEBE FREUNDE, WENN SIE DIESE INHALTE MÖGEN, UNTERSTÜTZEN SIE SOUTHFRONT PayPal: [email protected], http://southfront.org/donate/ or via: https://www.patreon.com/southfront, BTC: 3Gbs4rjcVUtQd8p3CiFUCxPLZwRqurezRZ, BCH ABC: qpf2cphc5dkuclkqur7lhj2yuqq9pk3hmukle77vhq, ETH: 0x9f4cda013e354b8fc285bf4b9a60460cee7f7ea9 Die letzten Tage in Syrien waren von einer ernsthaften militärischen Eskalation im Norden des Landes geprägt. Mitglieder pro-türkischer militanter Gruppen, unterstützt von türkischen Kampfdrohnen und Artillerie, starteten einen Angriff auf die Stadt Ain Issa, die von den sogenannten Syrian Democratic Forces (SDF) kontrolliert wird. Die SDF ist eine kurdisch dominierte bewaffnete Gruppe, die von den USA finanzielle, Waffen- und Ausbildungsunterstützung erhält. Die Türkei betrachtet die SDF aufgrund ihrer Verbindungen zur kurdischen Arbeiterpartei (PKK) als terroristische Vereinigung. …

Dec 23 2020

Ehemaliger WHO-Topwissenschaftler: 7-Tage-Inzidenzwert unter 50 im Winter “illusorisch”

23 Dez. 2020 16:46 Uhr Klaus Stöhr ist Epidemiologe, Virologe und ehemaliger Direktor des Influenza-Programms der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Darüber hinaus fungierte er als Leiter der Impfstoff-Forschung beim Schweizer Pharmakonzern Novartis. Wie bereits andere Experten zuvor kritisiert Stöhr die Corona-Strategie der Bundesregierung. Die 7-Tage-Inzidenz gilt als einer der Grundpfeiler zur Bewertung des “Infektionsgeschehens” und zur Begründung der Corona-Maßnahmen der Bundesregierung, inklusive des harten Lockdowns der nun – mindestens – bis zum 10. Januar verhängt wurde. <!–[if IE 9]><![endif]–><!–[if IE 9]><![endif]–> Kritik an diesem Schwellenwert existiert, seit die Verbreitung des Coronavirus zur “Pandemie nationaler Tragweite” erklärt wurde. Im Oktober war es dann …

Dec 23 2020

Im Video: Houthis Zeigt Ihre Mosquito-Flotte Im Iran-Stil

Donate Die jemenitische Ansar Allah-Bewegung (besser bekannt als die Houthis) hat in ihrem asymmetrischen Konflikt mit den Streitkräften der von Saudi-Arabien geführten Koalition in der Region Strategien iranischen Stils eingesetzt. MEHR ZUM THEMA: Donate © 2019-2020, All Rights Reserved, Finance & Business

Dec 23 2020

Russiche Private Militärfirmen (PMCs), Die In Der Zentralafrikanischen Republik Entdeckt Wurden, Als Rebellen Den Sturm Der Hauptstadt Begannen (Fotos, Videos)

Donate UPDATE: Berichten zufolge hat Russland am 19. Dezember Verstärkung in die Zentralafrikanischen Republik entsendet. Klicken Sie hier, um das Bild in voller Größe anzuzeigen Eine Welle von Angriffen zieht über die Zentralafrikanische Republik (CAR), während sich die Präsidentschaftswahlen nähern. Die UN-Friedenstruppen wurden im westlichen Teil des Landes eingesetzt, während der Präsident der Zentralafrikanischen Republik, Faustin-Archange Touadéra, von russischen privaten Militärunternehmern bewacht wird. Am 19. Dezember kündigten drei große Rebellengruppen die Bildung einer Koalition vor den bevorstehenden Wahlen am 27. Dezember an. Derzeit besteht die neue Koalition aus MPC-Gruppen der „La Coalition 3R“, „Anti-Balaka Ngaison“, die die Kontrolle über große …

Dec 23 2020

“Botschaft der Gerechtigkeit” – UN-Sonderberichterstatter bittet Trump um Assanges Begnadigung

23 Dez. 2020 15:57 Uhr Auf der Website des UN-Menschenrechtskommissars bittet Nils Melzer, Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen über Folter, den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump in einem offenen Brief um eine Begnadigung des WikiLeaks-Mitbegründers Julian Assange. “Herr Präsident, respektvoll erbitte ich heute von Ihnen, dass Sie Herrn Julian Assange begnadigen.” So beginnt der offene Brief an US-Präsident Donald Trump, den Nils Melzer, der Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen über Folter und andere grausame, unmenschliche oder entwürdigende Behandlung und Bestrafung, verfasst hat. Für eine Begnadigung Assanges führt Melzer viele gute Argumente an. Die wichtigsten sind Wahrheit, Gerechtigkeit und Menschlichkeit. Den auf der Website des …

Dec 23 2020

Militärlage In Syrien Am 20. Dezember 2020 (Karten-Update)

Donate Klicken Sie hier, um das Bild in voller Größe anzuzeigen Ein kurzer Überblick über die jüngsten Entwicklungen in Syrien: Am 19. Dezember versammelten sich türkisch unterstützte Streitkräfte nördlich von Ain Issa, um einen Großangriff auf die Stadt zu starten. Am 20. Dezember kündigte das von der Türkei unterstützte 1. Korps den Beginn der Operation zur Eroberung von Ayn Issa an. Am 19. Dezember schickte die US-geführte Koalition einen Konvoi von 25 mit Waffen und logistischer Ausrüstung beladenen Lastwagen in die Provinz Hasakah. Am 19. Dezember starteten kurdische interne Sicherheitskräfte eine Operation in den ländlichen Gebieten von Qamischli, bei der …

Dec 23 2020

Inside Look: Russland Verwendet Augmentierte Realitätstechnologien, Um SU-57 Fighter Jet Zu Produzieren

Donate LIEBE FREUNDE, WENN SIE DIESE INHALTSART MÖGEN, UNTERSTÜTZEN SIE SOUTHFRONT: PayPal: [email protected], http://southfront.org/donate/ or via: https://www.patreon.com/southfront, BTC: 3Gbs4rjcVUtQd8p3CiFUCxPLZwRqurezRZ, BCH ABC: qpf2cphc5dkuclkqur7lhj2yuqq9pk3hmukle77vhq, ETH: 0x9f4cda013e354b8fc285bf4b9a60460cee7f7ea9 Laut Videos, die kürzlich online aufgetaucht sind, setzt Russland Augmented-Reality-Technologien in der Produktionslinie für seinen Kampfjet Su-57 der fünften Generation ein. Die Videos wurden angeblich im März 2020 im Luftfahrtwerk Komsomolsk-on-Amur der United Aircraft Corporation gedreht und zeigen einen ersten Blick durch ein Augmented-Reality-Headset, das den Mitarbeitern während der Montage der Su-57 interaktive Funktionen bietet. Das System arbeitet mit QR-Codes, die an Su-57-Teilen angebracht sind, und ermöglicht es Spezialisten, mit der Kombination von realen und virtuellen Objekten zu arbeiten. …

Dec 23 2020

Flüchtlinge in der Ägäis: Bundespolizei soll sich an illegalen Pushbacks beteiligt haben

23 Dez. 2020 14:55 Uhr Frontex-Einheiten stoppen wiederholt Flüchtlingsboote und übergeben sie anschließend an die griechische Küstenwache. Ein internes Dokument deutet nun an, dass Horst Seehofer offenbar eine illegale Zurückweisung von Flüchtlingen gedeckt haben soll. Ein internes Dokument legt nahe, dass die Bundespolizei in der Ägäis in eine illegale Zurückweisung von Flüchtlingen verwickelt gewesen ist. Im Auftrag der EU-Grenzschutzagentur Frontex patrouillierten die deutschen Einsatzkräfte am 10. August in der Ägäis, nur wenige Hundert Meter von der griechischen Insel Samos entfernt. Dabei entdeckten sie ein Schlauchboot mit 40 Flüchtlingen an Bord. Auftragsgemäß hielten sie an, nahmen die Menschen von dem völlig überfüllten Boot allerdings …

Dec 23 2020

Betriebsweihnachtsfeier trotz Corona: Skurriles Versteckspiel mit der Polizei

23 Dez. 2020 14:00 Uhr Die Polizei hat im Saarland die Weihnachtsfeier einer Firma wegen der Corona-Auflagen vorzeitig beendet. Beim Eintreffen der Beamten spielten sich skurrile Szenen ab. Ein Mann versteckte sich in “Embryonalstellung” unter einem Tisch, zwei weitere in der Besenkammer. Wegen des Coronavirus und der Kontakt-Beschränkungen finden dieses Jahr zahlreiche Veranstaltungen nicht statt, Firmenfeiern werden nicht organisiert. Das trifft auch auf Weihnachtspartys zu. Doch im Saarland wollten Mitarbeiter eines Unternehmens offenbar trotz Corona-Auflagen auf die Feier am Ende des Jahres nicht verzichten. Das feucht-fröhliche Zusammenkommen endete jedoch mit einem Polizeieinsatz und skurrilen Szenen.  Nach Angaben der Polizei habe am …

Dec 23 2020

Feuerwehr rettet Santa: Weihnachtsmann verwickelt sich bei Gleitschirmflug in Stromdrähten

23 Dez. 2020 13:24 Uhr Der Fortschritt scheint auch bei Santa Claus angekommen zu sein. Sicherlich wirkt ein Rentierschlitten recht altmodisch in der modernen Welt mit ihren Autos und Flugzeugen. Vor wichtigen Terminen ist es aber ratsamer, auf bewährte Verkehrsmittel zurückzugreifen. Ein als Santa Claus verkleideter Einwohner der kalifornischen Ortschaft Rio Linda hat am Montag mit seinem motorisierten Gleitschirm abgehoben, um Kinder einer benachbarten Schule kurz vor Weihnachten mit Süßigkeiten zu bescheren. Kurz nach dem Start fiel der Motor plötzlich aus. Für den erfahrenen Gleitschirmflieger war das allerdings kein großes Problem. Er vermied erfolgreich eine Bruchlandung, verwickelte sich aber in …

Apartment | Auto | Car | Credit | Insurance | Loan | News | Pharma | Real Estate | Rental | Travel | USA |